Kauri - Holz mit jahrtausende langer Geschichte

prähistorisch, außergewöhnlich, einzigartig, für exklusive Ansprüche


Pro7 - Galileo: Der Weg des Kauri - ein spannender Fernsehbeitrag


Der Kauri Baum

Kauri Bäume mit dem botanischen Namen "Agathis australis" wachsen nur im Norden Neuseelands. Sie gehören zur Familie der immergrünen Bäume (Nadelbäume). Die größten und ältesten bis heute gefundenen Bäume hatten einen Durchmesser von 9 Metern, waren mehr als 50 Meter hoch und etwa 2.500 Jahre alt. Der Kauri Baum hat zwei Wachstumsperioden. Die erste Periode dauert circa 200 Jahre. In dieser Periode wächst der Baum rasch in die Höhe - bis zu 20 Metern - bei einem Durchmesser von 20 bis 40 cm. Im Verlauf der zweiten Wachstumsperiode erreicht der Baum seine eigentliche Gestalt und Grösse. Diese Periode kann bis zu 3.000 Jahren dauern.

Geschichte des Kauri Baum

 

Klicken sie auf das Bild um einen Film über Kauri zu sehen!

Vor etwa 30.000 bis 50.000 Jahren, aber auch noch in jüngeren vorgeschichtlichen Zeiträumen, sind eine Vielzahl von Kauri-Bäumen auf der Nordinsel Neuseelands umgestürzt. Ein Grund hierfür könnte ein dramatischer Anstieg des Meeresspiegels gewesen sein, ausgelöst durch eine globale Erwärmung. Jedoch ist dieses heute wissenschaftlich nicht sicher belegbar. Die Natur konservierte die umgestürzten Bäume unter Abschluß von Sauerstoff auf perfekte Weise. Die begrabenen Kauri Bäume aus prähistorischer Zeit sind einer der größten Schätze, die der Menschheit erhalten geblieben sind. Es ist das älteste bekannte Holz auf der Erde, das in üblicher Weise genutzt und verarbeitet werden kann. Mit Beginn der Europäischen Kolonisation Neuseelands wurde eine grosse Menge der alten lebenden Kauri Bäume gefällt. Heute stehen alle lebenden Kauri Bäume unter Naturschutz.

Das Holz des Kauri Baumes

Mit der sogenannten C14-Methode wird das Alter des Holzes bestimmt. Es wurde zum Bootsbau und Hausbau verwendet. Heute wird es vorwiegend zum Möbelbau genutzt. Es läßt sich gut ver- und bearbeiten und kann diesbezüglich in seinen Eigenschaften mit Kiefernarten verglichen werden.

Einen Ausführlichen Artikel zum Kauri-Baum, dessen Holz und Geschichte finden sie auch im Internet unter folgendem Link: http://www.neuseeland-news.com/Kauri_Neuseeland.htm